Baumkletter-Weltmeisterschaft der ISA: ITCC 2010

Alljährlich richtet die ISA (International Society of Arboriculture) unter ihren Mitglieder-Chaptern eine Baumkletter-Weltmeisterschaft aus – die International Tree Climbing Championship (ITCC). Die Gewinner der einzelnen nationalen Chapter-Meisterschaften treten dann gegeneinander an. Zur ITCC 2010 trafen sich die besten Baumkletterer der Welt in Chicago.

Ursprung in den USA

Ursprünglich ist die ISA in den USA beheimatet und findet dort bis heute auch ihre größte Verbreitung. Fast jedes amerikanische Bundesland hat ein eigenes Chapter, weshalb die USA bei der Weltmeisterschaft schon immer sehr viele Teilnehmer an den Start schicken konnte. Aufgrund geringer Mitgliederzahlen vertritt in Europa meist jeweils ein Chapter ein europäisches Land.

ITCC 2010: Ewiger Zweiter wird Nummer 1

Dank Bernd Strasser dominierten die Europäer das Geschehen in den vergangenen Jahren. Allen voran lieferte sich der unangefochtene US-Champ und vielfache Landesmeister Mark Chisholm immer wieder spannende Zweikämpfe mit Bernd Strasser – musste sich dann aber in den meisten Fällen mit dem zweiten Platz hinter Bernd Strasser zufrieden geben.

Seit 1997 spielte Mark Chisholm beim Masters immer ganz vorne mit. Neben Mark Chishom und Bernd Strasser gibt es keinen Kletterer auf der Welt, der über einen so langen Zeitraum so konstant das Masters weit vorne mit anführt. 1997 wurde Mark Chisholm zum ersten Mal Weltmeister und konnte auch 2001 den Titel für sich entscheiden. Beim ITCC 2010 gewann er nun seinen dritten Weltmeistertitel und ließ Erzrivale Bernd Strasser auf Platz 12 weit hinter sich.

» ITCC 2010: Ergebnisse Männer (PDF)

Beim Footlock immer ganz weit vorne

Bei der großen athletischen Figur von Mark Chisholm ist es kein Wunder, dass Footlock seine Paradedisziplin ist. Diese Disziplin konnte er in diesem Jahr nur sehr knapp nicht für sich entschieden. Ganze 14,12 Sekunden benötigte er für 15 Meter Höhe. Besser war allein James Kilpatrick aus Neuseeland der nur 0,01 Sekunden schneller war mit 14,11 Sekunden. Somit hält jetzt James den offiziellen Footlock-Weltrekord – nicht mehr Mark. Sonst kann da nur Sebastian Hoffmann aus Deutschland mithalten, der – ebenfalls von großer Statur – den inoffiziellen Footlock-Rekord mit 13,06 Sekunden hält (Kletterblatt 2010).

Video: ITCC 2010 – Mens Secured Footlock – Winner: James Kilpatrick

Die Konstanz, mit der Mark Chisholm zu den Besten zählt, schafft man aber nicht allein damit, dass man im Footlock gut ist. Das zeigen unter anderem auch seine Einzelergebnisse. Er hält zudem auch den Rekord, was die Anzahl der Weltmeisterschaftsteilnahmen anbelangt.

Ergebnisse der Frauen bei der ITCC 2010

Unter den Frauen war in diesem Jahr keine deutsche Teilnehmerin gelistet. Es hatte sich keine Frau für den diesjährigen Landeswettbewerb gemeldet. Somit gab es keine Deutsche Baumklettermeisterin 2010, die bei der ITCC 2010 hätte teilnehmen können. Immerhin gab es zwei deutschsprachige Meisterinnen, die bei der Weltmeisterschaft mit kletterten: Anja Erni (Schweiz) und Christiane Sulzberger (Österreich). Sie lieferten sich ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen. Am Ende lag Anja Erni mit Platz 6 knapp vor Christiane Sulzberger mit Platz 7. Die neue Weltmeisterin 2010 ist Josephine Hedger (UK).

» ITCC 2010: Ergebnisse Frauen (PDF)

ITCC 2010 – Womens Head to Head Footlock: Josephine Hedger vs. Nicala Ward-Allen

Freeworker gratuliert!

Teile diesen Beitrag: