Aus der Praxis für die Praxis: Rob Wolff beim Freeworker

Diese Woche, vom 6. bis zum 10. Oktober 2014, war Rob Wolff beim Freeworker als Berater und Verkäufer im Shop tätig. Der Ausbilder der Münchner Baumkletterschule gab seine Kompetenz und Praxis-Erfahrung nicht nur an die Kunden direkt im Laden oder am Telefon weiter. Auch wir vom Freeworker selbst konnten von seinem Wissen profitieren. In verschiedenen Workshops zeigte er unseren Verkäufern viele nützliche Anwendungstipps und -tricks. So können wir euch noch besser beraten. Zum Abschluss dieser „Aus der Praxis für die Praxis“-Woche hat Rob seine Erfahrungen noch einmal zusammengefasst.

Erfahrungen und Erlebnisse in der Shop-Woche

Viele haben die Chancen genutzt und ihre Fragen und Probleme aus der Baumkletter-Praxis an Rob herangetragen. Das Themenspektrum war weit gestreut: von der passenden Karabinerauswahl über Anwendungsbeispielen von Rigginggeräten bis hin zu Problemen in ganz konkreten Klettersituationen. Besonders interessant war für Rob, dass auch viele seiner ehemaligen Kursteilnehmer seinen Rat gesucht haben.

Workshops mit Rob

Rob Wolff erklärt das Rescue Banana Kit

  • Rescue Banana Kit: Rob stellte die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten unseres Rescue Banana Kits vor und gab einen Einblick, wie das Set in der Praxis angewendet wird. Nicht nur die Vorteile dieses fertig zusammen-
    gestellten Sets kamen zur Sprache. Auch Nachteile und mögliche Lösungen wurden diskutiert. Ein Problem, das auftauchen kann, ist das kurze Klemmknotensystem des Rettungssets: Durch die geringe räumliche Trennung zwischen Abseilacht und Rolle kann das Seil verklemmen.

 
Rob Wolff stellt Aufstiegstechniken und Geräte vor

  • Aufstiegstechniken: Bei strahlendem Sonnenschein erklärte Rob am Freeworker-Rig, welche Techniken und Geräte aktuell in der SKT-Ausbildung der Münchner Baumkletterschule verwendet werden. Die Lerninhalte der SKT-A und SKT-B Kurse sind sehr praxisbezogen und somit auch auf bestimmte Geräte und Klettersysteme bezogen. Rob erläuterte, mit welchen Systemen genau in den Kursen geklettert wird.

 

Wer ist Rob Wolff?

Robert Wolff, Ausbilder MBKSEr ist Fachwirt für Baumpflege, Spezialist für Seilklettertechnik, Sachkundiger für PSA und Ausbilder der Münchner Baumkletterschule.

  • 20 Jahre Berufserfahrung
  • seit 14 Jahren Geschäftsinhaber „Wolff Baumpflege & Höhenarbeiten“ (Hamburg)
  • Mitbegründer der Baum- und SKT-spezifischen Fachgemeinschaft „Seilschaft Nord“
  • seit 13 Jahren bei der Münchner Baumkletterschule in der Ausbildungsleitung tätig mit den Schwerpunkten SKT-A und SKT-B sowie Kurskonzeptentwicklung
  • Zitat: „Es ist so einfach Spaß an der SKT zu haben: gute Routenwahl in der Baumkrone, Nutzung von top PSA Materialien, Einsatz individuell passender Techniken und Systemanwendungen und immer wieder Teamwork, Teamwork, Teamwork … “
Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.