Rigging Ringe von Antal: (Fast-)Alleskönner

Neu bei uns im Sortiment: Die Rigging Ringe von Antal in den Größen S bis XL. Diese sehr glatten, hart eloxierten X-Rings aus Aluminium lassen sich in vielen verschiedenen Kombinationen in Seile oder Schlingen einspleißen und bei Rigging-Arbeiten vielseitig verwenden. Sie eignen sich für viele spezielle Anwendungen. Am besten kann man sie in Hohltaue wie das Tenex TEC oder in doppelgeflochtene Seile wie Bull Rope oder Polydyne einspleißen. In der Freeworker-Spleißwerkstatt werden Schlingen mit Rigging Ring ganz nach euren Wünschen und Anforderungen für euch hergestellt.

Rigging Ringe: Anwendungsbeispiele

Manuel Schuster, Ausbilder der Münchner Baumkletterschule, hat die Rigging Ringe bereits ausführlich in der Baumkletter-Praxis getestet. Hier findet ihr einige Beispiele, wie Manuel die Ringe anwendet:

  • Grundsätzlich eignen sich die X-Rings sehr gut zum Schutz des Materials.
  • Außerdem kann man sie als abziehbaren Rigging-Kambiumschoner verwenden.
  • Werden sie in eine Augschlinge wie die Deadeye Sling oder in eine Würgeschlinge wie die Whoopie Sling eingespleißt, funktionieren sie als Umlenkung für das Arbeitsseil.
  • Sie sind auch in der Persönlichen Schutz-Ausrüstung einsetzbar – zum Beispiel um das Aufstiegsseil am Stamm oder am Ast abzuwürgen.
  • Auch als als kleine Spielerei auf der Brücke des Klettergurts kann man sie benutzen.

Galerie: Rigging Ringe in der Praxis

» Einen ausführlichen Bericht von Manuel findet ihr im Kletterblatt 2015

Wenn ihr weitere Fragen zu den Anwendungs- und Spleiß-Möglichkeiten habt, ruft einfach an unter der 08105–27 27 27 oder schreibt uns eine E-Mail an info@freeworker.de.

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.