Freeworker setzt auf erneuerbare Energien

Der Strom kommt aus der Steckdose und der Onlineshop aus dem Internet. So einfach ist es natürlich nicht. Am Ende der Steckdose steht ein Kraftwerk, das mit fossilen oder erneuerbaren Energien Strom erzeugt. Hinter dem Online-Shop stehen viele fleißige Mitarbeiter und jede Menge High Tech. Und hier schließt sich der Kreis, denn High Tech verbraucht oft viel Strom.

Freeworker setzt auf Strom aus erneuerbaren Energien und schont damit die Umwelt. Gegenüber dem normalen Strommix vermeiden wir über 15 Gramm Atommüll und 18 Tonnen Kohlendioxid. Das entspricht dem Klimaschutzeffekt von 157 Bäumen.

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.