Wichtiger Sicherheitshinweis: RopeGuide 2010 und RopeGuide TwinLine

Aufruf zur Überprüfung des RopeGuide 2010 und RopeGuide TwinLine von ART

Uns sind kurz aufeinanderfolgend zwei Vorfälle gemeldet worden, wonach der Deckel eines RopeGuide 2010 (siehe Bedienungsanleitung S.8, Position 5) abgefallen ist. Dies ist nur möglich, wenn die Sicherungsschrauben (siehe Bedienungsanleitung S.8, Position 6) nicht ordnungsgemäß festgeschraubt sind. Durch den fehlenden Deckel können die lastaufnehmenden Achsen herausfallen. Für den Benutzer besteht in diesem Fall höchste Absturzgefahr.

Um sicher zu gehen, dass sich bei keinem weiteren Gerät der Gehäusedeckel löst, fordern wir alle Besitzer eines RopeGuide 2010 oder RopeGuide TwinLine dazu auf, den festen Sitz der Sicherungsschrauben (siehe Abb. 1 & 2) mit einem 3mm Innensechskantschlüssel zu überprüfen. Nachdem Sie den festen Sitz der Schrauben sichergestellt haben, können Sie Ihr Gerät bedenkenlos verwenden.

Dass die Sicherungsschrauben in der ART-Montage bei weiteren Geräten nicht ordnungsgemäß festgeschraubt wurden, hat uns sofort dazu veranlasst, diesen schwerwiegenden Fehler zu analysieren und eine zusätzliche Sicherheitsüberprüfung einzubauen, damit dieser Fehler bei allen zukünftig hergestellten Geräten ausgeschlossen werden kann.

Sind Sie sich unsicher ob Ihr Gerät betroffen ist oder haben Fragen zur Behebung des Fehlers, zögern Sie bitte nicht und kontaktieren Sie Ihren Fachhändler. Bei Freeworker hilft Ihnen gerne die Technische Beratung unter 08105 – 27 27 210 (Mo. – Fr. 8:00 – 18:00 Uhr) weiter. Sie können sich auch per Mail an info[at]freeworker.de wenden.

Ich bedauere diesen Vorfall sehr und danke für Ihre Mithilfe.

Hubert Kowalewski

CEO, ART Enterprise GmbH, In den Sennen 19, 32369 Rahden-Wehe

 


Freeworker, Dein Fachhandel für Baumpflege und Seilklettertechnik!
Schnell – Kompetent – Zuverlässig

 

Teile diesen Beitrag:

2 Replies to “Wichtiger Sicherheitshinweis: RopeGuide 2010 und RopeGuide TwinLine”

  1. Besten Dank für die Info.
    Der Hinweispflicht bist du hiermit nachgekommen. Ergänzend hierzu wäre mir noch lieber wenn du für die Kletterer selbst bzw. für PSA-Prüfungen einen Anzugswert in Nm angeben würdest.
    Beste Grüße Stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.