ART SnakeAnchor: ein echtes Multitalent

Der SnakeAnchor ist ein Anschlagmittel nach EN 795 B und ein Verbindungsmittel nach EN 354 mit stufenweiser Längenverstellung. Ausgestattet mit dem ART TunnelRing erweist sich der SnakeAnchor als echtes Multitalent. Die einzigartige Kombination von TunnelRing, parallel vernähtem 8 mm Polyester-Seil (GeoTwin) und den patentrechtlich geschützten Segment-Nähten ergibt für die Praxis ein starkes, vielseitig und unkompliziert einsetzbares Produkt.

Wer die gewürgte Schlinge auch in unbelastetem Zustand fixieren oder blockieren will, hängt einfach einen kleinen Karabiner in ein offenes Seilsegment vor dem Ring. Als unterer Ankerpunkt können Aufstiegsseile fixiert werden. So kann z. B. ein Abseilgerät an jeder beliebigen Stelle für Rettungszwecke zwischengeschaltet werden.

Video: ART SnakeAnchor (engl.)

Der SnakeAnchor im Profil

  • ART SnakeAnchor DetailGebrauchsmuster
  • mobiler Ankerpunkt und Verbindungsmittel mit stufenweiser Längenverstellung
  • zertifiziert nach EN 795 B und EN 354:2010
  • TunnelRinge aus Konstruktal-Aluminium im Zerspanungsverfahren aus dem Vollen gefertigt
  • einsetzbar als unterer oder oberer Ankerpunkt und als Verbindungsmittel
  • stufenweise Längenverstellung (ca. 7 cm Schritte bei der 2,5 m Version, ca. 9 cm bei der 5 m Version)
  • Sichern der Position bei würgender Einbauweise mittels Schnappkarabiner
  • einsetzbar als verstellbarer Kambiumschoner mit Karabiner oder Rollen
  • sehr gute Abriebfestigkeit mit breiter Auflage durch parallel vernähtes 8 mm Doppelstrang-Polyester-Seil
  • sehr hohe Belastbarkeit und Schonung des Seilauges durch das ART TunnelRing Prinzip
  • Erhöhung der Sicherheit und Zuglast durch gleichmäßige Verteilung der Last auf den gesamten TunnelRing
  • statische Belastbarkeit der Segment-Nähte bis 4 kN (Arbeitslast) und gleichzeitig fangstoßdämpfende Eigenschaften der Segment-Nähte ab ca. 5 kN
  • Gebrauchsdauer: 5 Jahre
  • geprüft mit 22 kN/3 min.
  • Gewicht: 250 cm ca. 350 g, 500 cm ca. 660 g
Teile diesen Beitrag: