Freeworker Weihnachtsbier: Workers Diamond!

Zur Freeworker Nikolausparty 2011 haben wir Euch verschiedene Bierrezepte zur Auswahl gestellt. Ihr habt gewählt und „Workers Diamond“ war das meist gewünschte Rezept. Danke fürs Mitmachen! Das Bier wurde speziell für uns gebraut und hat pünktlich zur Freeworker-Jahresabschlussparty am Donnerstag, den 8. Dezember 2011, seine Reife abgeschlossen.

Wir haben uns sehr auf das einmalige Freeworker-Gebräu gefreut – und natürlich auf Euch. Es war wie immer eine äußerst gelungene Nikolausparty 2011!.

Geschmacks-Rezeptur des Gewinner-Bieres zur Nikolausparty 2011

Süffiges Schwarzbier mit Pils-Charakter. 12,5 % Stammwürze. In Geruch und Trunk malzige Röstaromen, eine Spur von Kakao, Kaffee und Karamell. Dezent im Hintergrund Hopfenbittere und Aromen, die die süßlichen Noten harmonisch abrunden.

Nikolausparty 2011: Freeworker Spezialbier

Und diese Biere standen zur Abstimmung

Ein Bier ganz nach eurem Geschmack

Nein, wir sind nicht völlig verrückt geworden, aber wir wissen auch: Gut Ding braucht Weil’. In diesem Jahr werden wir nämlich zu unserem alljährlichen Nikolausparty 2011 am Donnerstag, den 8. Dezember 2011, ein echtes bayerisches Freeworker-Spezialbier ausschenken.

Wir lassen es eigens für diese Feier brauen, sind uns aber noch nicht sicher, welche Geschmacksrichtung euch am besten schmecken würde. Also dachten wir, wir fragen euch und ihr sagt uns, wie ihr euer Freeworker-Bier haben wollt, welchen Geschmack ihr Euch für 2011 wünscht. Weil das Bier mindestens acht Wochen vorher gebraut werden muss, starten wir die Abstimmung jetzt sofort.

Um euch die Entscheidung leichter zu machen, haben wir schon mal diese Vorauswahl getroffen:

Freeworker-Bier 1: „Free-Bock“

Goldgelber, heller Vorderwürze-Bock mit einem Anteil an geschwelktem Grünmalz. Hoch vergoren und dadurch sehr bekömmlich. Intensive, feine Hopfen-Note durch Verwendung edler Tettnanger oder Saazer Aromahopfen.

Freeworker-Bier 2: „Grand Cru Worker“

Festbier mit 13,5 % Stammwürze, Zutaten nur aus der Region, Gerste sortenrein vermälzt und verbraut, 100 % Aromahopfen aus der Hallertau (Opal, Smaragd oder Saphir), evtl. außergewöhnliche Hefestämme oder Mischgärung verschiedener Hefestämme.

Freeworker-Bier 3: „Freeworkers Diamond“

Ein süffiger Schwarzbiergenuss mit Pils Charakter. 12,5 % Stammwürze. In Geruch und Trunk malzige Röstaromen, eine Spur von Kakao, Kaffee, und Karamell. Im Hintergrund dezentes, bitteres Hopfenaroma, welches die süßlichen Noten harmonisch abrundet.

Teile diesen Beitrag: