Arborcamp 2013: Treffpunkt für Baumpfleger vor idyllischer Kulisse

Arborcamp 2013: Rappende ReferentenVom 30. August bis zum 1. September fand in diesem Jahr bereits zum fünften Mal ein Arborcamp in der Schweiz statt, genauer in Bad Ramsach. Der kleine Ort liegt ca. 30 Kilometer süd-östlich von Basel. Waren es beim ersten Arborcamp noch 35 Teilnehmer, so hat sich die Zahl kontinuierlich gesteigert. In diesem Jahr kamen über 200 Teilnehmer und Besucher nach Bad Ramsach, um sich begeistern zu lassen. Das Arborcamp 2013 bietet für jede Altersklasse etwas. Und so blickten beispielsweise zwei rappende Referenten sowohl in junge, als auch alte, strahlende Gesichter bei ihrem Vortrag der etwas anderen Art. Auch die anderen bereichernden Fachvorträge zu Themen rund um die Arboristik boten viele nützliche Informationen.

Arborcamp 2013: CaféDoch nicht nur fachlich war einiges geboten vor der schönen, idylischen Kulisse. Auch der Spaßfaktor kam nicht zu kurz. Eine große Baumschaukel und ein Café hoch oben in den Baumwipfeln – Arborcamp 2013: Monkey Grip Baummit gemütlichen Sofas, auf denen man in schwindelerregender Höhe seinen Kaffee genießen konnte – luden in verzückendem Ambiente zum Ausruhen ein. Für aktivere Gäste boten weitere Attraktionen wie der Monkey Grip Baum die Möglichkeit, selbst tätig zu werden. Das abendliche Raclette am Lagerfeuer unter dem Sternenhimmel regte zu ausgelassenem Feiern ein – ohne Grenzüberschreitungen. Diese gab es nur in den vielen fachlichen Diskussionen und Begegnungen mit interessanten, tollen Leuten aus verschiedenen Ländern und Fachgebieten.

Arborcamp 2013: LagerfeuerDas fünfte Arborcamp 2013 war wieder ein rundum gelungenes und unvergessliches Ereignis, auch für die Freeworker GmbH, die das Camp auch diesmal wieder aktiv als Sponsor unterstützt hat. Der Dank des gesamten Arborcamp-Teams geht nicht nur an die vielen Teilnehmer und Besucher, sondern auch an den kleinen Ort Bad Ramsach, der ein wunderbarer Gastgeber war. Im nächsten Jahr wird es eine kleine Pause geben. Aber keine Sorge, 2015 gibt es dann ein Wiedersehen auf dem sechsten Arborcamp in der Schweiz.

Bilder: Arborcamp

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.