Ausbildung statt Tonne – Altpapierspende an FFw Emmering

Egal, wie gut unsere Marketingabteilung die Bestellmenge der Kataloge kalkuliert – sobald der neue Freeworker-Katalog erscheint, bleiben ein paar alte Kataloge übrig. Der einfachste Weg wäre, die Kataloge einfach in die Altpapiertonne zu werfen. Doch es gibt sinnvollere Wege, das Altpapier zu entsorgen. Wir haben unsere alten Kataloge dieses Jahr wieder einem guten Zweck gespendet.

Traditionell sammelt die Jugendfeuerwehr Emmering jedes Jahr Altpapier im Umkreis von Fürstenfeldbruck ein. Das gesammelte Papier wird dann später an einen Entsorger verkauft. Die Einnahmen der Jugendfeuerwehr fließen direkt in die Ausbildung der jungen Kameraden. Nach einem Hinweis aus den Reihen der Freeworker-Mitarbeiter, war schnell klar, wo in diesem Jahr die Freeworker-Altpapierspende hingeht. Für unsere alten Kataloge heißt es damit 2017: Ausbildung statt Tonne.

Sauber und rein soll’s sein!

Als die Kameraden von der Jugendfeuerwehr bei uns anrückten, hieß es kräftig anpacken und ein gutes Auge haben. Denn für einen guten Erlös, muss das Papier möglichst rein sein. Also keine Folie oder unnötiger Karton, um einen guten Preis bei der Abgabe beim Entsorger zu erzielen.

Hilf mit!

Wer selbst aus der Region Fürstenfeldbruck und Umgebung kommt und die Jugendfeuerwehr Emmering unterstützen möchte, kann sein Altpapier vor Ort abgeben.

Jeden Mittwoch von 19 bis 20 Uhr oder samstags von 10 bis 12 Uhr nehmen die jungen Feuerwehrleute ihre Spende in der Amperstr. 6 in Emmering entgegen.

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.