Europäische Baumklettermeisterschaft: ETCC 2012

Die Zusage, die Europäische Baumklettermeisterschaft (ETCC 2012) in Bernried (Deutschland) auszutragen, wurde im vergangenen Jahr relativ kurzfristig getroffen. Die Vorbereitungen wurden von diversen bürokratischen Hürden und anderen Schwierigkeiten begleitet. Ob das wohl gut geht, haben sich viele gefragt? Es ging gut – und wie!

Tolle Stimmung – starke Sieger

ETCC 2012 Starnberger SeeEin engagiertes Team und viele zusätzliche freiwillige Helfer aus vielen Nationen haben letztendlich dafür gesorgt, dass die Veranstaltung in Bernried zu einem vollen Erfolg wurde. Zuschauer und Teilnehmer waren begeistert. Händlern und Sponsoren wurde eine optimale Logistik geboten. Einzig das Wetter hätte die Veranstaltung trüben können, tat es aber nicht. Die Sonne lachte und der Starnberger See lieferte eine traumhafte Kulisse.

Die besten Kletterer Europas lieferten großartige Vorstellungen und zogen das Publikum vollständig in ihren Bann, und natürlich fand zwischen den Kletterern und ihren Fans aus allen Ecken Europas ein reger Austausch statt. Sie kamen aus der Schweiz, Österreich, Großbritannien, Polen, Schweden, Deutschland, Spanien, Frankreich, Dänemark, Tschechien, Niederlande, Belgien, Lettland, Italien, Finnland und Norwegen. Da freut man sich, dass es so etwas wie eine gemeinsame Sprache wie Englisch gibt.

ETCC 2012 Publikum

Superstimmung bei Kletterern und Fangemeinde

Auf dem Camping-Platz und auch bei der großen Fete am Samstag-Abend war eine super Stimmung angesagt. Dazu trug auch die belgische Baumpfleger-Band „Treemagicbeers“ bei, die schon im vergangenen Jahr bei den Meisterschaften in Wien mächtig aufgespielt hatten und deshalb in diesem Jahr wieder gebucht wurden. Wie erwartet und erhofft, brachten sie zur Begeisterung aller Anwesenden auch den Gewölbekeller in Bernried zum Beben.

In diesem Jahr wurde das Programm umgestellt. Das Masters der Männer bildete nicht den Abschluss des Wettbewerbs, sondern wurde am Sonntag noch vor dem Masters der Frauen durchgeführt. Erst dann folgte das Head-to-Head-Footlock, wozu sich jeder anmelden konnte. Die anfängliche Skepsis mancher Händler, die Zuschauer und Teilnehmer würden nach dem Männer-Masters nach Hause gehen, bewahrheitete sich nicht. Im Gegenteil. Viele nutzten die „freie“ Zeit nach dem Masters, um sich zu informieren und einzukaufen. Die meisten Teilnehmer blieben bis zum Schluss der Siegerehrung.

EM 2012 Siegerehrung

Und wer hat nun gewonnen?

ETCC 2012: Bernd StrasserFreeworker gratuliert der Schweizerin Anja Erni zum dritten Europameister-Titel (2012, 2010, 2009) und dem neuen Europameister Johan Gustavsson aus Schweden.

Es war wieder sehr spannend. 41 Teilnehmer waren es bei den Männern. 18 Punkte trennten die besten zehn Kletterer. Darunter waren alle drei Vertreter der ISA-Deutschland. Nach den Einzelwettkämpfen lag Bernd Strasser auf Platz 4 und qualifizierte sich somit für das Masters. Moritz Theuerkauf auf Platz 7 und Ronny Epple auf Platz 10 verpassten den Einzug ins Masters nur knapp.

Starke Leistung von Bernd Strasser bei der ETCC 2012

ETCC 2012: Ronny EppleInteressant war wieder einmal die Konstanz und Vielfältigkeit von Bernd Strasser. Er kam in keiner Einzeldisziplin aufs Podest und trotzdem lag er nach den Einzelwettkämpfen in der Summe auf Platz 4, was ihm den Einzug ins Masters sicherte. Dort spielte er seine ganze Routine aus und musste sich am Ende nur dem Schweden Johan Gustavsson geschlagen geben. Bernd Strasser wird somit nach seinem Deutschen Meistertitel in diesem Jahr auch Vize-Europameister.

ETCC 2012: Moritz TheuerkaufDieses Los hatte im vergangenen Jahr Moritz Theuerkauf zu tragen. In diesem Jahr sicherte er sich immerhin den begehrten Einzeltitel bei der Rettung und darf sich für ein Jahr Europas bester Baumkletter-Retter nennen. Aber auch Ronny Epple, der Europameister von 2006, ging nicht leer aus. Er holte den Einzeltitel im „Throwline“-Event als Europas bester Werfer. Es gelang ihm als einzigem Teilnehmer, in einem Wettkampf die Maximalpunktzahl zu holen. Besser geht’s nimmer, Gratulation!

ETCC 2012: Simone Scheidegger, Veronika Ericsson, Josephine Hedger

ETCC 2012: Wertung bei den Frauen

ETCC 2012: Anette NeumannVom Deutschen ISA-Chapter traten Kathrin Blessing und Annette Neumann an. Kathrin Blessing war eigentlich gut dabei, patzte jedoch bei der Wurfstation und beim Speedclimb.

Anette Neumann hingegen schaffte es sogar zweimal aufs Treppchen. Sie ist nun amtierende Europameisterin mit der Wurfleine und teilt sich zusammen mit der Masters-Teilnehmerin Josephine Hedger aus Großbritannien den 2. Platz bei der Rettungsdisziplin. ETCC 2012: Anja ErniAm Ende gelang ihr der 6. Platz gefolgt mit drei Punkten Rückstand von Kathrin Blessing.

Den Gesamt-Titel holte sich die routinierte und erfahrene Schweizerin Anja Erni. Die Reihenfolge aus den Einzeldisziplinen bestätigte sich auch im Masters. Anja Erni vor Veronica Ericsson aus Schweden und Josephine Hedger (UK).

Es war ein herrliches Treffen und ein toller Wettbewerb. Danke schön!

» Ergebnisse EM 2012 Frauen (PDF)
» Ergebnisse EM 2012 Männer (PDF)


PS: Wir sind natürlich besonders stolz darauf, dass die von der Münchner Baumkletterschule entwickelte und von Freeworker vertriebene Rettungsbanane sowohl mit Manuel Schuster bei der Deutschen Meisterschaft, als auch mit Moritz Theuerkauf bei der ETCC 2012 in der Einzeldisziplin „Aerial Rescue“ ganz oben auf dem Sieger-Treppchen stand.

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.