Veränderte Normen: Erste-Hilfe-Koffer und Verbandskästen benötigen Update

Mit Jahresende 2021 bzw. Jahresanfang 2022 änderten sich die in der Baumpflege maßgeblichen Vorgaben für Erste-Hilfe-Kästen, die verpflichtend auf Baustellen und in Fahrzeugen mitzuführen sind. Für Erste-Koffer sind dies die Normen DIN 13157 und DIN 13169 und für Verbandskästen im Auto ist es DIN 13164. Insbesondere Erste-Hilfe Koffer sollten Baumpfleger und Seilklettertechniker zeitnah nachrüsten, da die Übergangsfrist bereits am 30.04.2022 endet.

DIN 13157 und DIN 13169: Was ändert sich?

Die Änderungen in den Kästen betreffen weniger die eigentlichen Erste-Hilfe-Materialien, sondern insbesondere Materialien für eine bessere Hygiene und mehr Schutz bei der Erstversorgung von Verletzen. Neu vorgeschrieben sind Feuchttücher zur Reinigung unverletzter Haut und Geschichtsmasken. Der Gesichtsschutz muss dabei mindestens den Standard eines medizinischen Mundschutzes Typ I nach DIN EN 14683 (OP-Maske) entsprechen. Im Zuge dieser Normveränderung erhöhen sich auch die Mengen von Pflastern in den Erste-Hilfe-Kästen.

Überblick über die veränderten Bestandteile von kleinen und großen Verbandskasten nach DIN 13157 und DIN 13169 Stand 02/2022

DIN 13157 DIN 13169
Fingerverband 6 12
Fingerkuppenverband 6 12
Pflasterstrip klein 6 12
Pflasterstrip groß 12 24
Wundschnellverband 12 24
Feuchttücher 4 8
Gesichtsmasken
gemäß DIN 14683
2 4

Quelle und Überblick vorgegebener Materialien: (Auflistung des Erste-Hilfe-Materials (pdf),
Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV)

Ergänzungsset für Erste-Hilfe-Koffer

Wir haben unsere Erste-Hilfe-Koffer und Auffüllsets im Shop bereits an die neuen Vorgaben angepasst. Für bereits bestehende Koffer mit noch nicht abgelaufen Materialien gibt es in unserem Shop ein kleines Ergänzungsset. Dieses enthält alle notwendigen Materialen um den Vorgaben der DIN 13169 (und DIN 13157) für den großen Verbandskasten auf Baumpflege-Baustellen zu entsprechen.

Hinweis: Ihr solltet eure Verbandskästen regelmäßig (mind. 2x jährlich) überprüfen ob diese noch vollständig sind und die enthaltenen Materialien nicht abgelaufen sind.

Ergänzungsset und Erste-Hilfe-Koffer erfüllen zusammen neue DIN-Normen

Regeln für die Baustelle

Erste-Hilfe-Pack Freeworker

Auf Baustellen mit Seilklettertechnik wie sie in der Baumpflege üblich sind, sind große Verbandskästen nach DIN 13169 unabhängig von der Anzahl der Personen vorgeschrieben (VSG 4.2 Anhang 1). Der Verbandskasten sollte sich immer in der Nähe der Arbeitsstelle befinden und muss ggf. entsprechend mitgenommen werden, wenn die Fahrzeuge nicht in der Nähe geparkt sind. Zusätzlich empfehlen sich kleine Erste-Hilfe-Päckchen die sich am Kletter- oder Brustgurt verstauen lassen und eine Notversorgung im Baum ermöglichen.

Neuerungen KFZ-Verbandskasten

Die für den KFZ-Verbandskasten geltende Norm DIN 13164 wurde ebenfalls verändert. Diese müssen ab 2022 zwei Gesichtsmasken gemäß DIN 14683 enthalten. Dafür entfallen ein Dreieckstuch und das Verbandstuch 40×60 cm. Am besten die Chance nutzen und beim Nachfüllen des Kastens mit dem OP-Masken das Ablaufdatum der anderen Materialien im Kasten überprüfen.

Weitere Artikel auf dem Freeworker-Blog


Freeworker, Dein Fachhandel für Baumpflege und Seilklettertechnik!
Schnell – Kompetent – Zuverlässig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert.